Die Geschichte des Dobermann

 

Die Geschichte über den Dobermann!

 

Die Geschichte über die Entstehung der Rasse "Dobermann" beginnt mit der Namensgebung von Ihrem ersten Züchter Friedrich Louis Dobermann. Der in Thüringen Apolda als Hundefänger, Steuereintreiber, Abdecker und Nachtwächter lebte. Die Rasse, sofern man das bis dato schon so nennen konnte, hatte Ihre Entstehung um 1860. Nach Überlieferungen und Chroniken waren schon viele von den "Dobermann'schen Hunde", wie sie damals noch genannt wurden, begeistert. Denn diese Hunde wurden selektiert von Herrn Dobermann auf Härte, Schutzbereitschaft, Schußfestigkeit, Unerschrockenheit und Mannfestigkeit. Herr Dobermann nahm nur die härtetsten, die schärfsten Hunde die er als Hundefänger einfing und verpaarte diese, zu den immer, weiterer Beliebtheit findenden, "Dobermann'schen Hunden".

Da es zu der damaligen Zeit noch keine anerkannten Rassen gab, kann auch nicht genau gesagt werden aus welchen Hunden der Dobermann abstammt. Zu der Zeit von Herr Dobermann waren die Fleischerhunde, eine recht brauchbare Art, die sehr gerne als Hofhunde dienten. Aber auch eine Art "Schäferhund" der in Thüringen beheimatet war, hatte seine Beteiligung. Als Großteil aber, sind wohl die damaligen Straßenhunden, oder eingefangenen Hunden von Herrn Dobermann, der Ursprung.

Die Dobermann'schen Hunde hatten mit dem heutigen Dobermann vom Aussehen her keine Ähnlichkeiten. Es waren die Eigenschaften die dem Hund den Namen gaben. Leider konnte Friedrich Louis Dobermann das Aufstreben seiner Hunde nur noch wenig mit erleben, er verstarb mit 60 Jahren 1894.Historiebild Friedrich Louis Dobermann

Eine weitere Person hatte sehr viel Einfluss auf die Bekanntmachung der Dobermann'schen Hunde, dies war der Fabrikant Otto Göller aus Apolda. Der auch eine eigene Zucht betrieb, aber wohl wichtiger ist auch das er über Zeitung und Illustrierten und auch auf den Vieh und Tiermärkten die Dobermann'schen Hunde und seine eigene Nachzucht aus diesen verkaufte.

Schnell wurde so bekannt das die Dobermann'schen Hunde sehr harte, furchtlose und bedinglose Wächter waren. Sodass diese dann auch bald als Begleiter der Gendarmen oder der damaligen Polizei zum einsatz kamen. Diese brauchten zu der damaligen unruhigen Zeit mannfeste, unerschrocken und schußgleichgültige Hunde.

Als erster Züchter und Gründer des Dobermann-Pinscher Club ist Otto Göller 1899 in Apolda zu nennen.

Doch Fakt ist, das Friedrich Louis Dobermann und Otto Göller mit Ihrem züchterischen Wissen, eine der beliebtesten Rasse der Welt, geschaffen haben.

 

Copyright © 2010 by von-der-leibgarde.de